Lost Highway – Ekel –Weisses Rauschen 
Gewalttaten Schizophrener im Film
Dr. Steffen Lau

Die Filmgeschichte ist voll von Darstellungen psychischer Störungen, auch der schizophrene Gewalttäter ist immer wieder zentrales Thema filmischer Werke. Filmschaffende müssen bei der Umsetzung des Sujets (das offenbar eine fortgesetzte Faszination ausübt) entscheiden, in welcher Art und Weise sich der Zuschauer mit dem Phänomen auseinandersetzen soll. Der Vortrag beschäftigt sich mit bemerkenswerten Filmwerken, die exemplarisch unterschiedliche Zugangs- und Rezeptionswege aufzeigen. Es wird auch auf Fehlannahmen verwiesen, die sich möglicherweise durch den Einfluss bedeutender Filme als Stereotype über schizophrene Gewalttäter festgesetzt haben: Norman Bates ist nicht schizophren!