Risk-Assessment im Gesundheitsbereich
Prof. Dr. Peter Bräunig, Yvonne Zeisig, Dr. Christian Skaletz

Die Herausforderungen des Risikomanagements im Gesundheitsbereich werden exemplarisch anhand eines vollstationären Psychiatrieaufenthalts spezifiziert. Die prominentesten klinischen Risiken sind dabei Selbst- und Fremdgefährdung. Entlang der Phasen eines stationären Aufenthalts werden kritische Prozess- und Entscheidungsschritte sowie Schnittstellen anhand von Daten der Basisdokumentation als auch anhand von Fallvignetten interaktiv erörtert. Im Rahmen des Schnittstellenmanagements soll die Kooperation zwischen Psychiatrie, Polizei und Justiz gemeinsam mit den Teilnehmern diskutiert werden. Ziele sind neben der Vermittlung allgemeiner und spezifischer klinischer Risiken im Gesundheitsbereich ein vertieftes Verständnis der verschiedenen Akteure einander gegenüber.