Internationales Symposium 
Forensische Psychologie und Psychiatrie

 

Programm

 

PLENARVORTRÄGE7. September 2020 (Montag)

08.45 -09.00  Uhr

Eröffnung

PD Dr. A. Rossegger & Dr. N. Saimeh

09.00-09.30 Uhr

Bessere Nachbarn - Perspektivenwechsel im Justizvollzug

Regierungsrätin J. Fehr

09.30-10.15 Uhr

Prognosewissenschaft im Umbruch

Prof. Dr. N. Nedopil

10.15-10.45 Uhr

Kaffeepause

10.45-11.30

"Papa ist im Gefängnis" - Auswirkungen von Haft auf Väter und deren Kinder

Dr. C. Bessler

11.39-12.00 Uhr

Mütter in Haft: Herausforderungen im Strafvollzug Abstract 

Annette Keller

12.00-13.30 Uhr Mittagspause

13.30-14:15Uhr

Rechtsextremismus in Europa

Prof. Dr. A. Zick

 14:15-15.00 Uhr

Politisch, religiös oder weltanschaulich motivierte Attentate - Was sind Gemeinsamkeiten, was Unterschiede?

Prof. Dr. J. Endrass

 15.00-15:30 Uhr

Kafffepause

 15.30-16.00 Uhr

Wer ist „krank genug“ für die Forensik?

Prof. Dr. Marc Graf

16.00-16.30 Groupies und Ted Bundy

Dr. N. Saimeh

PARALLELWORKSHOPS

8.-9. September 2020 (Dienstag-Mittwoch)

09:00 - 12:30 / 13:30 - 17:00

 

Track 1:

Diagnostik

Forensisch relevante psychische Störungen - Neuerungen in der ICD 11
Dr. S. Lau & PD Dr. A. Hill; 2 Tage

Track 2:

Risk-Assessment I

Aktuarisches Risk-Assessment Abstract 
Dr. Juliane Gerth

Track 3:

Risk-Assessment II

Offense Paralleling Behavior

Prof. Dr. N. Nedopil; 2 Tage

Track 4:

Bedrohungsmanagement

«OFA meets Forensik» - Operative Fallanalyse & Forensische Psychologie/Psychiatrie Abstract 

A. Horn, Prof. Dr. J. Endrass, PD Dr. A. Rossegger

Track 5:

Angehörigenarbeit

Angehörigenarbeit

Dr. C. Bessler, M. Maghun, F. Euler, 2 Tage  

Track 6:

Haft

Herausforderung Haft: Haftschäden vermeiden - Resozialisierung fördern

R Zurkirchen, Dr. S. Tobler; 2 Tage

Track 7:

Bewährungshilfe

Wiedereingliederung nach strafrechtlichen Sanktionen: Entwicklungsziele 2020-2030 - Ausgangslage

D. Treuthardt et al.; 2 Tage

Track 8: 

Gutachten

Von den Mindestanforderungen zur Good Clinical Practice: Was dürfen wir von forensischen Gutachten erwarten?

Prof. Dr. M. Graf; 2 Tage

Track 9: 

Gutachten (F)

Beurteilung der Schuldfähigkeit und des Rückfallrisikos in Strafrechtsgutachten (Fortgeschrittene) Abstract 
Dr. N. Saimeh; 2 Tage

Track 10:

Gutachtenqualität

Gutachtenqualität prüfen - Tipps und Tricks für Auftraggeber, Gutachter und Anwälte Abstract

Dr. Dr. T. Noll, T. Urwyler, 2 Tage

Veranstaltungsort ISFPP 2020:

World Trade Center Zürich

Leutschenbachstrasse 95,

8050 Zürich

Anerkennung

Schweizerische Gesellscha­ft für Rechtspsychologie (SGRP):
Modulare Anerkennung im Rahmen der Weiterbildungsreglemente der FSP zur Erreichung des Fachtitels.

Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP):
Anerkennung als Kernfortbildung Psychiatrie und Psychotherapie beantragt.

Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM):
Anerkennung als Kernfortbildung AIM  beantragt.

Schweizerische Gesellschaft für Forensische Psychiatrie (SGFP):
Anerkennung als Fortbildung für den Schwerpunkttitel Forensische Psychiatrie

Teilnahmegebühren ISFPP 2020

 

Frühbucher-Rabatt
Anmeldung bis 15. Juli 2020

820 CHF

regulärer Tarif
07.-09. Sepember 2020

720 CHF

reduzierter Tarif
07.-09. Sepember 2020
(Studierende, ÄrztInnen / PsychologInnen in Ausbildung, Mitglieder SGRP und SGFP, FOTRES-Lizenznehmer)

390 CHF

Plenar-Vorträge
08. Sepember 2020 (Tageskarte)

680 CHF

2-Tages Workshop
08.-09. Sepember 2020

70 CHF

Rahmenprogramm/Abendessen
08. September 2020

 

 Spät-Entschlossene
Anmeldung ab dem 16. Juli 2020

990 CHF

regulärer Tarif
07.-09. Sepember 2020

890 CHF

reduzierter Tarif
07.-09. Sepember 2020
(Studierende, ÄrztInnen / PsychologInnen in Ausbildung, Mitglieder SGRP und SGFP, FOTRES-Lizenznehmer)

390 CHF

Plenar-Vorträge
08. Sepember 2020 (Tageskarte)

680 CHF

2-Tages Workshop
08.-09. Sepember 2020

70 CHF

Rahmenprogramm/Abendessen
08. September 2020