Islamistisch motivierte Gewalt (1 Tages-Workshop)
Valerie Profes, Dr. Kim Stalbos

Seit den Anschlägen in New York im Jahr 2002 ist die Anzahl gewaltbereiter Personen des militant-salafistischen Spektrums stark gestiegen. Zudem hat sich die Art und Weise der tatsächlich ausgeübten Gewalt verändert. Im Rahmen des Workshops soll die Ausprägung islamistisch motivierter Gewalt näher betrachtet und die Rolle der Ideologie und anderer auslösender Faktoren anhand von Beispielen diskutiert werden. Dabei sollen auch Fragen des Risk Assessments und der Umgang mit radikalisierten Personen erörtert werden.