Internationales Symposium 
Forensische Psychologie und Psychiatrie

 

 

Foto Gerth 400px

Dr. Juliane Gerth

Juliane Gerth studierte Psychologie mit Nebenfach Kriminologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und promovierte anschließend an der Universität Konstanz zum Thema des standardisierten Risk-Assessments bei Gewalt- und Sexualstraftätern. Sie ist akademische Mitarbeiterin und Geschäftsleitungsmitglied in der Hauptabteilung Forschung & Entwicklung in Justizvollzug und Wiedereingliederung des Kantons Zürich. Zudem ist sie assoziiertes Mitglied der Arbeitsgruppe Forensische Psychologie an der Universität Konstanz. Juliane Gerth lehrt an der Universität Konstanz zu Themen des Risk-Assessments und Bedrohungsmanagements.